Logo

4. Kongress EWB, Frankfurt 2024

Light up the Future: Kongress Energiewendebauen

App settings:

  
Light up the Future: 
Innovationen für die nachhaltige Energieversorgung in Gebäuden und Quartieren – Der Kongress Energiewendebauen 2024 im Überblick

 

Der 4. Kongress Energiewendebauen wird erstmalig in Kooperation mit der Messe Light+Building in Frankfurt stattfinden. Die Messe geht vom 3. bis zum 8. März 2024. In dieser Zeit hat die Energiewendebauen einen Stand mit einer Produktausstellung der Projekte und einem Vortragsbereich der "EWB Speakers Corner". In dieser findet am 05.03. ein Infotag zur solaren Gebäudeversorgung statt. Vom 6. bis 7. März findet der EWB - Kongress auf dem Messegelände statt.

 

=> direkt zu den Programmdetails auf der EWB-Seite
     das Programm finden Sie auch bei den Event-Details der Messeseite,
     wo alle weiteren events der Messe ebenfalls zu sehen sind.

=> direkt zur Anmeldung.

 

 

 

Der Messestand

 

Die Forschungsinitiative Energiewendebauen (EWB) präsentiert Innovationen aus den verschiedenen Bereichen der Gebäudeenergieversorgung. Auf dem Stand in Halle 9 können Sie schaltbare und Licht leitende Fensterscheiben finden, neue Bau- und Dämmstoffe, extrem kleine Wechselrichter, farbige PV-Zellen und viele weitere innovative Produkte. Für die Entwicklung nachhaltiger Quartiere finden Sie einen Planungstisch, der hilfreiche Tools bereit hält – hier kommen Sie im wahrsten Sinne des Wortes mit den verschiedenen Akteuren an einen Tisch.

 

 

 

Der Kongress

 

Mittwoch 06. März

Der EWB - Kongress steht dieses Jahr unter dem Titel „Forschung und Umsetzung - wie arbeiten wir Hand in Hand?“ Am 06.03. wird das auf der großen Bühne der Building Plaza (Halle 9), sowie in der EWB Speakers Corner (Halle 9) und bei den Messetouren Thema sein. Außerdem wird der Kongress zum Thema BIM (Building Integrated Modelling) Gast auf der Bühne des ZVEI sein (Halle 12).

 

Donnerstag 07. März

Am 07.03. ist Zukunftstag auf der Building Plaza. Hierfür sind alle eingeladen, die die Zukunft der Energiewende im Baubereich mitgestalten und neu gestalten wollen, aus Wissenschaft und Praxis. Unabhängig von Alter oder wissenschaftlicher Erfahrung laden wir ein, gemeinsam die Themen in den Fokus zu nehmen, die aktuell für die Transformation im Gebäudebereich anstehen. Wissenschaftliche Poster werden für die Praxis aufbereitet und in kleinen Dialogrunden wird über gute Zusammenarbeit diskutiert und diese auch gestartet. Sie sind herzlich eingeladen reinzuschauen, mitzumachen und gemeinsam die wichtigen Themen rund um das Gebäude weiterzuentwickeln.

 

In der EWB Speakers Corner werden am Donnerstag ganztägig innovative Produkte aus Kooperationen zwischen Herstellern und Forschungsinstituten vorgestellt.

 

Die Formate, Themen und genauen Zeiten des Kongresses finden Sie im Programm.

 

 

 

Schwerpunkt solare Gebäudeversorgung – Dienstag 05. März

 

 

Wer sich für Solare Lösungen der Gebäudeenergieversorgung interessiert, ist schon am 05.03. in der EWB-Speakers Corner genau richtig. Wir werden am Vormittag mit namhaften Ausstellern und Start-ups über Themen rund um Sicherheit, Anlagenschutz und innovative Komponenten der Photovoltaik sprechen. Ab Mittag widmen wir uns der Wärmeversorgung von Gebäuden mit Solarthermie, PVT und Wärmepumpen. Auch dafür finden Sie hier ein Programm mit konkreten  Themen und Zeiten.

 

 

 

Fördermöglichkeiten für F&E

 

 

Um die Zusammenarbeit bei der Forschung und Entwicklung auch über Messen und Kongresse hinaus zu unterstützen, wurden vom BMWK die Forschungsnetzwerke Energie ins Leben gerufen. Alle Infos dazu und auch zu den Möglichkeiten, sich an internationaler Forschung zu beteiligen, bekommen Sie an den Info-Desks der Nationalen Kontaktstelle und der Forschungsnetzwerke, die ebenfalls auf dem EWB – Stand (Halle 9) vertreten sind.

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Infos zur Messe und zu der Kooperation finden Sie hier und in dieser Pressemitteilung der Messe.

 

Auf der Startseite finden Sie in den nächsten Wochen alle wichtigen Informationen zum Kongress.

 

Bei weiteren Fragen nehmen Sie gerne Kontakt via Mail an BF-EWB@dgs-berlin.de auf.